1

Es ist nicht nötig unsere Clip-in Extensions so oft wie die natürlichen Haare zu waschen. Bei täglichem Tragen unserer Clip-in Extension reicht es aus, einmal monatlich die Extensions zu waschen.


 

1 Buerste deine Extensions

Echthaar Extensions sind aus echten Menschenhaaren gemacht, die genauso verzotteln können wie deine eigenen Haare. Vor dem Waschen sollten die Haare daher gekämmt werden. Starte an der Spitze der Haare und kämme ein paar Zentimeter in Etappen, diese Methode hilft, Verwicklungen leichter zu entfernen. Ist dieser Schritt wichtig? Ja, denn Haar Extensions können beschädigt werden, wenn diese beim Waschen nicht frei von Verwicklungen sind. 


 

2 Shamponiere deine Extensions

Nachdem die Haare nass gemacht sind, nehme das Shampoo erst in deine Hände und verarbeite dieses zu einem Schaum. Den Schaum dann durch die Haare verteilen und wie gewöhnlich waschen. Nur mit etwas Vorsicht und nicht zu aggressiv das Shampoo einmassieren. Mit warmem Wasser dann gut ausspülen.

 

Hair2You empfiehlt die Extensions nur mit Conditioner zu waschen, weil dieser auch eine mildere Reinigungswirkung hat.


 

3 Abtrocknen

Nach dem Waschen mit einem Tuch das überschüssige Wasser sanft ausdrücken und absaugen, vermeide es hier aber stark zu rubbeln.

 

3 Trocknen

Das Föhnen der Extensions wird nicht empfoheln, weil die warme Föhnluft die Extension zu stark austrocknet. Lasse deine Extensions lufttrocknen.

 

Genauso wie bei deinen eigenen Haaren, sind Extensions aus echtem Haar mehr sensibel, wenn nass.

 

3 Kaemmen

Kämme die Haare sobald diese trocken sind mit einer speziellen Bürste. Die richtige Bürste verlängert die Lebensdauer deiner  Extensions. Kämme das Haar wieder von den Spitzen hoch.

Vorsicht beim Kämmen ist notwendig, um die Haare nicht zu ziehen und zu zerren, da dies dehnt und die Haarstruktur beschädigen könnte.

 

3 Kaemmen

Kämme die Extensions vorsichtig mit einer speziellen Bürste. Die richtige Bürste verlängert die Lebensdauer deiner  Extensions.